ORTFRIED ENGLER

"Lebenswege", 2010

engler-kl
Schuhe, Rundstahlstäbe
Installation, im Gelände verteilt


Installation mit Schuhen, die auf im Boden steckenden Rundstahlstäben montiert sind. Die Stäbe und die Schuhe unterschiedlicher Art und Qualität sind so gewählt, dass sie im Wind oder bei leichter Berührung rhythmisch schwingen und so die durch ihre unterschiedlich Ausrichtung angedeutete Bewegung verstärkt oder abgewandelt wird. Die Schuhe korrespondieren miteinander und mit der Umgebung. Sie verweisen auf mehr oder weniger existentielle Situationen und Vorgänge im Leben.

www.ortfried-engler.de


VITA
Geboren 1943 in Potsdam, aufgewachsen in Augsburg, Germanistik, Geschichte und Geographie studiert in München, in und um Pasing gelebt und gearbeitet, u.a. als Lehrer, engagierter Citoyen und gestaltender Mensch. Ausstellungen seit 1987, Mitglied des Seerosenkreises.